Die Lage

Nirasca

Nirasca liegt, eingebettet in Olivenhaine, auf 486 m über dem Meeresspiegel. Dadurch ist es auch im Hochsommer gut auszuhalten. Das Haus befindet sich im unteren Ortsteil, den sogenannten 'case sottane'. Der Ort hat um die 30 (!) freundliche und hilfsbereite Bewohner.

Pieve di Teco

Das schöne Städtchen Pieve di Teco, dessen Kloster man vom Haus aus im Tal sieht, liegt nur 5 Autominuten entfernt. Pieve di Teco ist historisch eine wichtige Durchgangsstation Richtung Piemont und hat einen unverfälschten Charme behalten. Hier gibt es in den mittelalterlichen Arkadengängen in kleinen Läden vielfältige Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf und für die lokaltypischen Produkte sowie Bars und Trattorien.

Umgebung

Zur Küste fährt man entweder nach Albenga/Alassio oder nach Imperia jeweils eine gute halbe Stunde. Eine halbe Stunde mit dem Auto weiter ins Hinterland, und man befindet sich mitten in der Bergwelt der ligurischen Seealpen mit ihren fast unbegrenzten Wandermöglichkeiten.

Ausflugsziele

Von Nirasca aus bieten sich eine Vielzahl von Ausflugszielen an:

 

Frankreich: Nizza, Monaco, Menton

 

Ligurien: Bordighera, Villa Hanbury, San Remo, Savona, Genua

 

Piemont: Mondovì, Alba, Ceva, die Langhe

Kontakt

Bitte nutzen Sie unser

Kontaktformular